bannkreis.de

Für die Annalen...

Der mit Abstand hanebüchenste und verzweifelteste Versuch einer Aktien-Spam-Mail der mir bislang untergekommen ist. Viele derartige Pamphlete begnügen sich ja damit, in drei Halbsätzen zum Kauf dubioser Werte aufzufordern. Hier aber wird einem richtig was geboten und eine Begründung aus dem Hut gezaubert die ... nunja ... ihresgleichen sucht. Aber seht selbst:

Betreff: Aufstieg mit Eisbaerchen

Schoene Gruesse, ich heisse DR. Pishke.

Heute moechte ich Ihnen ueber einen erfolgreichen Aufstieg einer Internet-Firma mitteilen.  Verschiedene Waren werden ueber Internet verkauft und die Verkaufsvolumen steigen vom Jahr zu Jahr das ist schon nicht merkwuerdig.

Ueber das Internet sind die Waren preiswerter, es ist bequemer sie zu bestellen, fast jedes Netz-Geschaeft  bittet Lieferung  und Rabatte an. Eines der besten Beispiele vom Internet-Geschaeft ist die Firma Tier-spezi AG (ISIN: CH0027339107,WKN: A0LB1T).
Dieses Unternehmen  verkauft Waren fuer Haustiere . Dieses Unternehmen hat eigenes Geschaeftenetz und eigene Produktionslinien, am besten laeuft das Geschaeft ueber das Internet .
 
Die Thesaurierung und der Verkaufswuchs des Unternehmens ist unbeschreiblich, nur in zwei Jahren ist es dem Unternehmen gelungen, auf den offenen Markt aufzutreten und eigene Aktien den Privatunternehmern anzubieten. Im Zusammenhang mit der Geschichte des Eisbaeren Knut hat sich die Denkensweise der Menschen veraendert, man nimmt obdachlose Huende und Katzen.  Die Verkaufsvolumen der Tierspesi AG sind unwahrscheinlich gestiegen. Deswegen braucht das Unternehmen neue Investitionen fuer die Produktionserweiterung. 

Pruefen Sie die Marktdaten des Tier-spezi AG (Zeichen: TS1,ISIN: CH0027339107,WKN: A0LB1T)

Das ist eine wunderbare Chance fuer den Aufstieg der Gesellschaft!

Das glaube ich, bei der hohen Thesaurierung! Um der Geschichte noch die Krone aufzusetzen, hier die E-Mail-Absendeadresse dieser ansich schon durch und durch vertrauenswürdigen Kaufofferte:

pornohatch@redsai.com
Comments:

comment from Dina Montag, Juni 02, 2008 08:27 AM

Vielleicht sollte ich auch mal wieder Spams lesen. Ich möchte auch eine herrenlose Huende und ein Eisbaerchen!

comment from Oliver Dienstag, Juni 03, 2008 11:39 AM

...ich würde meinen Spam-Folder interessanter finden als meine Inbox :-). Aber die paar Spams die pro Tag durch meinen Junkfilter schlüpfen entpuppen sich teilweise als derartige Stilblüten dass ich mich schon manchmal frage, was für Schätze an wertfreier Prosa uns da tagtäglich entgeht. Andererseits bevorzuge ich nachwievor eher ein gutes Buch...

Enter Your Comment:

use markdown syntax

Author

About

Last comments

  • Oliver:
    Als Antwort auf "Anonym" vom 27. Dezember 2015 (..
  • anonym:
    Habbo als abzocke zu deklarieren finde ich schon..
  • anonym:
    Wenn du es dir leisten kannst und es dich glückl..
  • Jebote:
    ja sicher kommen alle auf diesen 5 jahre alten a..
  • Micha:
    @Ingo, na klar. Alles legitim und voll ok ;-) Mu..

Really currently consuming

Links

  • Mehr Whisky
  • Ich@last.fm
  • Ich@Twitter
  • Dina
  • Julia
  • Der Meister (nebst Frau Meister)
  • Rockender Webworker
  • Irgendwas mit Fischen