bannkreis.de

Talisker, 18 Jahre

Relevantes Blogging? Da trinke ich doch lieber Scotch und fabuliere darüber.

Wobei bei diesem speziellen Tropfen: Jaaaa, ich will nichts beschreien (arbeite schliesslich noch immer an den ersten 10%) aber da habe ich mir mehr versprochen. Der 10-jährige Talisker ist TNT für den Mundraum und brennt sich als Feuerwalze über alle Geschmacksknospen hinweg. Der 18-jährige ist zahmer, wie sich das für eine gesetztere Persönlichkeit gehört, aber ist er wirklich komplexer? Macht er den doppelten Preis wett?

Farbe eher hellgelb. Nase verspricht viel Pfeffer, trocken-süßlich, Getreide. Geschmack HAT Pfeffer, aber nichts was man nicht von anderen Inseln kennt. Dezent, trocken, unaufdringlich (zu unaufdringlich?). Ein Genuss aber keine Offenbarung.


Abgang hat wieder dezenten Tabak (liegt irgendwie an mir, hab ich bei jedem 2ten ernsthaften Scotch). Ok, in der Kehle tobt er sich nachher noch etwas aus.

Fazit: Durchaus trinkenswert, aber für den Preis bekommt man ganz andere Sachen (Caol Ila 18J, Bruichladdich 15J).

Glas: Man tendiert bei schwererem zum Tumbler. Ich bin aber nicht man, ich bin ich. Daher wieder das Nosing Glas.

Wasser: Kann nicht schaden.

Musik: Alan Parsons Project - Tales of Mystery and Imagination from Edgar Allan Poe

Enter Your Comment:

use markdown syntax

Author

About

Last comments

  • Oliver:
    Als Antwort auf "Anonym" vom 27. Dezember 2015 (..
  • anonym:
    Habbo als abzocke zu deklarieren finde ich schon..
  • anonym:
    Wenn du es dir leisten kannst und es dich glückl..
  • Jebote:
    ja sicher kommen alle auf diesen 5 jahre alten a..
  • Micha:
    @Ingo, na klar. Alles legitim und voll ok ;-) Mu..

Really currently consuming

Links

  • Mehr Whisky
  • Ich@last.fm
  • Ich@Twitter
  • Dina
  • Julia
  • Der Meister (nebst Frau Meister)
  • Rockender Webworker
  • Irgendwas mit Fischen